Aufführungen 2012

Nach einem Jahr Probe konnten wir unser erstes, selbst erarbeitetes Theaterstück vorstellen. Dieses Theaterstück ging von der Frage aus: Wo gehören wir dazu, wo gehören wir nicht dazu?
Dieses Thema betrifft jeden Menschen, ob reich oder arm, ob krank oder gesund. Immer wieder kommen wir in Situationen, in denen wir uns als  Aussenseiter fühlen und um Anerkennung kämpfen. Letztlich haben wir alle das Bedürfnis, so akzeptiert zu werden, wie wir sind.
Das Stück enthielt eine einfache Geschichte aus dem Alltag. Lieder, Pantomime, abstrakte Szenen und Tanzszenen schoben sich immer wieder dazwischen und zeigen neue Aspekte des Themas auf.

Hier eine spontane Rückmeldung einer Zuschauerin
Liebes Echad-Team
Danke für einen wundervollen und reichen Abend, das Theater hat mich wirklich berührt.
Ich kam ohne Erwartungen und ging erfüllt nach Hause - So sollten kulturelle Anlässe im allgemeinen noch viel häufiger sein: menschlich, reichhaltig, witzig und erfrischend mit der nötigen Portion Tiefgang.
Ich schreibe sonst selten Rückmeldungen, hier und heute war es mir jedoch ein Anliegen.

Das Stück wurde viermal im Kultursaal des Restaurant Balade in Basel aufgeführt.